FVM-Ehrungsabend: 19 glückliche Preisträger*innen

Passend zu der heute gestarteten Bewerbungsphase für die Ehrenamtspreis 2021/22 hat der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) Ende August die Gewinner*innen der DFB- und FVM-Ehrenamtspreise, die Fair-Play-des-Jahres-Sieger*innen 2019/20 sowie den Preisträger der DFB-Solidaritätsgeste 2020 ausgezeichnet.

FVM-Ehrungsabend: 19 glückliche Preisträger*innen

Mit einem Ehrungsabend würdigte der FVM Ehrenamtler*innen in den Fußballvereinen und einzelne Spieler*innen und Mannschaften für ihr engagiertes Verhalten in den Fußballvereinen und ihre Fair-Play-Aktionen in der Saison 2019/20. Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnte die bereits für November 2020 geplante Veranstaltung erst in diesem Sommer durchgeführt werden.

„Mit Ihrem unermüdlichen Engagement – in der langjährigen Vereinsarbeit oder bei speziellen Vereinsprojekten – sind Sie Leuchttürme im Ehrenamt und wichtige Säulen des Amateuerfußballs“, erklärte Hans-Christian Olpen, FVM-Vizepräsident und FVM-Ehrungsbeauftragter, bei der Ehrung im Rahmen eines Theater Besuchs im GOP-Varieté Theater in Bonn. Der FVM-Fair-Play-Beauftragte Markus Müller ergänzte: „Auch besonders faires Verhalten auf und neben dem Fußballplatz wollen wir auszeichnen. Denn die Menschen stehen für die Werte ein, die unseren Sport ausmachen.“

 

DFB-Ehrenamtspreis

Seit 1997 zeichnet der DFB im Rahmen der DFB-Aktion Ehrenamt jährlich – stellvertretend für alle ehrenamtlich engagierten Personen – deutschlandweit in jedem Fußballkreis Menschen aus, die sich in besonderer Weise um den Vereinssport und die Menschen im Fußball verdient machen. Die Sieger*innen der Spielzeit 2019/20 im Überblick:

DFB-Ehrenamtspreisträger*innen 2019:

  • Jakob Heppekausen (SV Adler Dellbrück; Kreis Köln)
  • Ralf Weißenfels (Sportfreunde Ippendorf; Kreis Bonn) – DFB Club 100
  • Peter Happ (TuS Herchen; Kreis Sieg)
  • Peter Stephan (VfL Engelskirchen; Kreis Berg)
  • Ralph Moritz (SV Schwarz-Weiß Nierfeld; Kreis Euskirchen) – DFB Club 100
  • Stefanie Graf-Herm (Pulheimer SC; Kreis Rhein-Erft) – DFB Club 100
  • Karl Hallmann (Kohlscheider BC; Kreis Aachen) – DFB Club 100
  • Achim Ferring (FC Golzheim; Kreis Düren) – DFB Club 100
  • Tim Thönnessen (FC Concordia Haaren; Kreis Heinsberg)


Bei der Ehrung verhindert waren Ralf Weißenfels, Peter Happ, Ralph Moritz, Karl Hallmann und Tim Thönnessen.

Erfahren Sie hier alles zu den DFB-Ehrenamtssieger*innen der Kreise 2019.

Aus allen Kreissieger*innen, die den DFB-Ehrenamtspreis gewannen, wurden mit Ralf Weißenfels (Spotfreunde Ippendorf), Ralph Moritz (SV Schwarz-Weiß Nierfeld), Stefanie Graf-Herm (Pulheimer SC), Karl Hallmann (Kohlscheider BC) und Achim Ferring (FC Golzheim) zudem insgesamt fünf Preisträger*innen aus dem Mittelrhein mit ihrem herausragenden Engagement in den DFB Club 100 aufgenommen.

 

FVM-Ehrenamtspreis

Unabhängig von den DFB-Ehrungen zeichnet auch der FVM jährlich eine Frau und einen Mann, die seit vielen Jahren stark in der Vereinsarbeit aktiv sind, mit dem FVM-Ehrenamtspreis aus.

FVM-Ehrenamtspreisträger*innen 2019 & 2020:

  • Nuri Kurt – 2019 (SV Schlebusch)
  • Petra Steinig – 2019 (1. FSV Köln 1899)

Bei der Ehrung verhindert war Petra Steining.

Hier geht es zum Kurzportrait der Sieger*innen aus 2019.

  • Ingrid und Jan-Günther Naß – 2020 (SSV Plittersdorf)

Mehr als drei Jahrzehnte im Dienste einer Überzeugung: Das Ehepaar Naß hier in der Kurzvorstellung.

 

FVM-Fair-Play des Jahres

Der FVM hat im Rahmen der "Fair Play des Jahres"-Aktion die vorbildlichsten Gesten der Spielzeit 2019/20 ausgezeichnet.

FVM-FairPlay des Jahres 2019/20:

  • 1. Platz: Tom Thomas (Kohlscheider BC)
  • 2. Platz: Daniel Wolff (SC Alemannia Straß)
  • 3. Platz: Tristan Schneider (FV Wiehl)
  • 4. Platz: Marvin Miebach (TuS 07 Oberlar)
  • 5. Platz: Frauenmannschaft des SV Morsbach vertreten durch Eileen Hegemann und Alexandra Schmidt

Bei der Ehrung verhindert waren Tom Thomas, Tristan Schneider und Marvin Miebach.

Lesen Sie hier, mit welch fairen Aktionen die Akteur*innen überzeugten.

Eine Übersicht über die FVM-Fair Play-Sieger der Saison 2020/21 finden Sie hier.

 

DFB-Solidaritätsgeste

Der SV Eitorf 09 ist vom DFB als erster Verein deutschlandweit mit der Solidaritätsgeste 2019/20 ausgezeichnet worden. Neben der „We kick Corona“-Initiative der beiden Nationalspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka erhielt auch der Verein aus dem Fußballkreis Sieg einen Preis für seine vorbildlichen Aktivitäten während des coronabedingten Lockdowns im Frühjahr 2020.

DFB-Solidaritätsgeste des Jahres 2019/20:

  • Sascha Grendel (SV Eitorf 09)

Alle Informationen zur Solidaritätsgeste gibt es hier.

 

Mehr zum Thema:

Ehrenamtspreise 2021/22: Bewerbungsphase startet jetzt.

Alles Wissenswerte zu den Ehrenamtspreisen erfahren Sie hier.

Nach oben scrollen