FVM-Ehrenpräsident Alfred Vianden feiert 80. Geburtstag

FVM-Ehrenpräsident Alfred Vianden feiert 80. Geburtstag

Er ist Ehrenpräsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein, Ehrenmitglied des Deutschen Fußball-Bundes und des Westdeutschen Fußballverbandes. Am heutigen Mittwoch, 16. August, feiert Alfred Vianden seinen 80. Geburtstag. Die gesamte FVM-Familie gratuliert ihrem Ehrenpräsidenten zu seinem „runden“ Geburtstag und wünscht von ganzem Herzen alles Gute, vor allem weiterhin viel Gesundheit!

Immer am Puls der Vereine, mit einem hervorragenden Gespür für die Fußballbasis, mit viel Herzblut und zugleich der großen Fähigkeit, zu verbinden und Lösungen zu finden: So lässt sich Alfred Vianden als Mensch wohl am besten beschreiben und sein großartiges Engagement für den Fußball zusammenfassen. „Der Fußball muss sich am Menschen orientieren und nicht umgekehrt“ ist eines seiner Leitmotive. Ein Vierteljahrhundert brachte er dies und seine Eigenschaften in die Präsidiumsarbeit des FVM ein, zwölf Jahre lang stand er als Präsident an der Spitze des FVM. Auf über 50 Jahre ehrenamtlichen Engagements blickte er 2019 insgesamt zurück, als er den Staffelstab beim Verbandstag an seinen Nachfolger und den heutigen DFB-Präsidenten Bernd Neuendorf übergab.

„Alfred Vianden war nicht nur zu Zeiten seiner Funktionärstätigkeiten aktiv, sondern ist es auch heute noch als Ehrenpräsident. Das unterstreicht einmal mehr, wie wichtig ihm der Fußball, unsere Fußball-Familie, die Menschen und das ehrenamtliche Engagement sind. Alfred Vianden ist in jeder Hinsicht ein Vorbild“, erklärt der aktuelle FVM-Präsident Christos Katzidis.

Seine Wurzeln hat Alfred Vianden in Alfter im Fußballkreis Bonn. Bei Blau-Weiß Oedekoven startete er als Kicker. Er ist seinem Heimatverein immer treu geblieben und brachte sich bei den Blau-Weißen auch als Trainer und Geschäftsführer ein. Diesen Basisbezug hat er sich auch in seinen unzähligen Funktionen auf FVM-, WDFV- und DFB-Ebene immer erhalten und setzt sich bis heute engagiert für die Interessen „seiner“ Vereine und gleichzeitig für die wichtige Einheit von Profis und Amateuren ein.

Ebenso wie die Stärkung der Vereine liegt Alfred Vianden die soziale Kraft des Fußballs am Herzen.  Früher als persönlicher Vertreter von Egidius Braun in dessen DFB-Stiftung und bis heute als Vorstandsmitglied setzt er sich dafür ein, dass das Leitmotiv des DFB- und FVM-Ehrenpräsidenten, „Fußball ist mehr als ein 1:0“, mit Leben gefüllt wird. Für all das ist Alfred Vianden bis heute unterwegs. An seinem Geburtstag wird das Telefon oft klingeln, denn die Zahl der Freunde und Weggefährten aus dem Fußball ist groß.

Auch wir, die FVM-Familie, schließen uns den herzlichen Glückwünschen an und auch wir sagen Danke für das herausragende Engagement. Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag, lieber Alfred Vianden!

 

Alfred Vianden in Zahlen

  • Geburtsdatum: 16. August 1943
  • Wohnort: Alfter
  • Familiäres: verheiratet, 2 Töchter
  • Beruf: Leitender Landwirtschaftsdirektor a.D.
  • Fußballkreis: Bonn
  • Heimatverein: SV BW Oedekoven
     

Tätigkeiten im Verein (BW Oedekoven):

  • Aktiver Spieler 1957 – 1993
  • Geschäftsführer 1974 – 1994
  • Jugend-Trainer 1979 – 1981
  • Senioren-Trainer 1982 – 1987
     

Tätigkeiten auf Kreisebene:

  • Vorsitzender Jugendspruchkammer Kreis Bonn 1979 – 1986
     

Tätigkeiten auf Verbandsebene:

  • Vorsitzender Verbandsjugendspruchkammer 1989 – 1992
  • Beisitzer Vorstand/Präsidium FVM ab 1992
  • Vizepräsident 1995 – 2007
  • Präsident 2007 – 2019
  • Ehrenpräsident seit 2019
     

Tätigkeiten im Westdeutschen Fußballverband:

  • Präsidiumsmitglied 1992 – 2019
  • Vizepräsident 2007 – 2019
     

Tätigkeiten im DFB:

  • DFB-Vorstandsmitglied 1992-2019
  • Mitglied der „Kommission Sportplatzbau“ 2001 – 2016
  • Beiratsmitglied DFB-Medien 2003 – 2006
     

Weitere Tätigkeiten:

  • Vorstandsmitglied der Oberliga Nordrhein 2001 – 2008
  • Vorstandsmitglied der Sporthilfe NRW 2003 – 2010
  • Vorstandsmitglied der Sportstiftung NRW seit 2008
  • Kuratoriumsmitglied der DFB-Stiftung Egidius Braun 2001 – 2013
  • Vorstandsmitglied der DFB-Stiftung Egidius Braun seit 2014
     

Auszeichnungen:

  • Silberne FVM-Verdienstnadel 1976
  • Silberne FVM-Ehrennadel 1992
  • Goldene FVM-Ehrennadel 1998
  • Silberne WDFV-Ehrennadel 1995
  • DFB-Verdienstnadel 2001
  • Sportplakette des Landes NRW 2009
  • Goldene WDFV-Ehrennadel 2010
  • Silberne DFB-Ehrennadel 2010
  • Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland 2012
  • FVM-Ehrenring 2013
  • Goldene DFB-Ehrennadel 2016
  • FVM-Ehrenpräsident 2019
  • DFB-Ehrenmitglied 2019
  • WDFV-Ehrenmitglied 2019

 

Nach oben scrollen