Film- und Fotowettbewerb Integration: Bis 30. September bewerben

Film- und Fotowettbewerb Integration: Bis 30. September bewerben

Bereits zum zweiten Mal prämiert der Fußball-Verband Mittelrhein gemeinsam mit dem Fußballverband Niederrhein (FVN) und dem Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen (FLVW) in einer Neuauflage des Film- und Fotowettbewerbs „Integration“ Projekte von Vereinen, die sich im Bereich Integration engagieren. Damit soll das Engagement der Vereine und deren wichtiger Beitrag zu unserer Gesellschaft gewürdigt werden. Nachdem der Wettbewerb im vergangenen Jahr großen Zuspruch erhielt, wird er in diesem Jahr fortgeführt.

Noch bis zum 30. September 2019 können sich Vereine bewerben.

Zur Bewerbung muss ein Kurzfilm oder eine Foto-Collage eingereicht werden, der/die das Integrationsprojekt und die Geschichte dahinter vorstellt. Aus allen Einsendungen werden je vier Vereine pro Landesverband ausgezeichnet. Eine Fachjury ermittelt jeweils einen Siegerverein und einen Zweitplatzierten in den Kategorien Kurzfilm und Foto-Collage. Die Sieger erhalten jeweils Trainingsequipment im Wert von 400 Euro und einen Scheck in Höhe von 250 Euro, den Zweitplatzierten winkt ebenfalls Trainingsequipment im Wert von 400 Euro.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Voraussetzungen und der Bewerbung finden Sie im Infoflyer.

Eine Anleitung für den Umgang mit WeTransfer finden Sie hier.

Hintergrund

Eine Vielzahl von Fußballvereinen in NRW setzt sich mit verschiedenen Projekten und Maßnahmen für die Integration von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund ein. Die Projekte reichen von offenen Sportangeboten über das Einbinden der Menschen in bestehenden Mannschaften bis hin zu Maßnahmen außerhalb der Sports, die einen großen Beitrag zu einer langfristigen und nachhaltigen Integration in unserer Gesellschaft leisten. Dabei verfolgen Vereine unterschiedliche Integrationsansätze, die der FVM gemeinsam mit dem FVN und dem FLVW kennenlernen und würdigen möchte.

Nach oben scrollen