DFB-Stützpunkte

Konzept

In 390 DFB-Stützpunkten bundesweit werden seit 2002 etwa 16.000 Jugendliche zusätzlich zum Vereinstraining gefördert. So können talentierte Spieler, die es (noch) nicht zu einem Profiverein mit Nachwuchsleistungszentrum geschafft haben, besonders gefordert und gefördert werden. Um diese Sonderförderung bemühen sich etwa 1.200 lizenzierte Trainer (mindestens DFB-B-Lizenz) im Bundesgebiet.

Im Verbandsgebiet des Fußball-Verbandes Mittelrhein gibt es neun DFB-Stützpunkte, einen in jedem Fußballkreis. Dabei wird auf eine möglichst zentrale Lage geachtet um allen Spielern eine möglichst kurze Anreise zu ermöglichen. DFB-Stützpunktkoordinator ist Marc Dommer. Alle Informationen zur Talentförderung des DFB finden Sie hier!

Spielpaarungen

Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten sind die Vergleichsspiele zwischen den einzelnen Stützpunkten sowie zwischen Stützpunkten und höherklassigen Juniorenteams von besonderer Bedeutung.


Info-Abende

Zusätzlich zur Förderung der Spieler ist auch die Qualifizierung von Trainern, Betreuern und Vereinsmitarbeitern Aufgabe der DFB-Stützpunkte. Hierzu finden in jedem Stützpunkt zwei mal im Jahr Info-Abende statt. Die Stützpunkttrainer bringen den Teilnehmern hierbei kostenlos in Theorie und Praxis eines von zehn Schwerpunktthemen nahe. Der Stützpunkt fungiert also als Fußball-Informations- und Service-Zentrum.


Stützpunkt-Termine FVM-Gebiet 2016/17

Wissenschaftliche Testbegleitung

Das Stützpunkt-Konzept wird seitens des Deutschen Fußball Bundes in Zusammenarbeit mit den Universitäten Heidelberg und Tübingen sportwissenschaftlich begleitet. Zwei mal im Jahr finden hierzu so genannte Testbatterien statt, in denen die Stützpunkspieler ausführlich in den Bereichen Schnelligkeit, Laufgewandtheit, Dribbling, Ballkontrolle, Torschuss und Jonglieren getestet werden. Die erbrachten Leistungen können dann mit den Werten aller in Deutschland getesteten Kinder und Jugendlichen verglichen werden und lässt Rückschlüsse auf die Entwicklung und Leistungsfähigkeit einzelner Spieler, Stützpunkte oder Auswahlteams zu.

Detailiertere Informationen zu der wissenschaftlichen Testbegleitung können Sie den beigefügten Erläuterungen zu den individuellen Spielerauswertungen an den DFB-Stützpunkten entnehmen.

Erläuterungen wissenschaftliche Testbegleitung

U13-Stützpunktturnier vom 7.–9. April 2017

Vom 7. bis zum 9. April fand in der Sportschule Hennef das U13-Turnier der DFB-Stützpunkte statt. Nicht zuletzt im Hinblick auf die Zusammenstellung der zukünftigen FVM-U14-Auswahl hat dieses Turnier eine besondere Bedeutung für alle Beteiligten.

Im letzten Spiel des Turniers standen sich die Teams aus den Kreisen Köln und Rhein-Erft gegenüber und lieferten sich ein begeisterndes Duell auf Augenhöhe. Wie schon in den Spielen zuvor zeigten die Nachwuchskicker hochklassigen Jugendfußball, bei dem insbesondere spielerische und technische Elemente im Vordergrund standen. Letztendlich setzen sich die Jungs des Kreises Köln mit einem 1:0-Erfolg an die Spitze der Abschlusstabelle, dicht gefolgt von den Teams der Kreise Heinsberg, Sieg, Bonn, Berg und Rhein-Erft.

Darüber hinaus konnten sich aus allen teilnehmenden Teams Spieler ins Blickfeld der Verbandssportlehrer spielen und dürfen darauf hoffen in der kommenden Saison erneut in die Sportschule Hennef eingeladen zu werden – dann zu einem Lehrgang der neuen U14-Auswahl des FVM.

Hier stellen sich alle Mannschaften und Trainer vor

  • Kreis Köln

    Kreis Köln

  • Kreis Bonn

    Kreis Bonn

  • Kreis Sieg

    Kreis Sieg

    Als Jan Franke nach dem Hallenturnier der Stützpunkte im Januar von den Eltern seiner Spieler aufgefordert wurde sich für ein Foto neben den Pokal zu stellen, war es dem Trainer fast unangenehm. Soeben hatte sich das von ihm gecoachte Team den ersten Platz beim Vergleich der Stützpunkte gesichert, doch für Franke, der hauptberuflich als Sport- und Englisch-Lehrer arbeitet, war der sichtbare Lernerfolg seiner Jungs noch wichtiger als der Pokal, den sie am Ende in den Händen hielten.

    Spielerische Lösungen auch unter Gegnerdruck, ballorientiertes Verteidigen, kreative Einzelaktionen, eine hohe Laufbereitschaft und ein toller Teamgeist – all das zeichnete die Franke-Schützlinge an diesem Tag aus. Dass diese Spielidee über Wochen erfolgreich im Training erarbeitet werden konnte, schreibt der DFB-A-Lizenz-Inhaber vor allem der Mentalität seiner Schützlinge zu: „Unsere Spieler verfügen nicht nur über ein sehr gutes Sozialverhalten, sondern sie sind jederzeit lernbereit und geben immer Vollgas.“

    Die Tatsache, dass die 2004er des Stützpunktes Sieg aus insgesamt zehn verschiedenen Vereinen kommen und trotzdem auf und neben dem Platz hervorragend harmonieren scheint ein Beleg für diese Mentalität zu sein und spricht gleichzeitig auch für die Handschrift des Trainers. Angesichts der tollen Leistungen in der Halle mag man ihnen ganz im Sinne des Englischlehrers Jan Franke zurufen: Once again, please!

  • Kreis Berg

    Kreis Berg

  • Kreis Euskirchen

    Kreis Euskirchen

    Mit großer Akribie hat der Euskirchener Stützpunkt-Trainer Horst Bartz  sein Team auf das Sützpunkt-Turnier vorbereitet: „Wir verfügen über viele unterschiedliche Spielertypen auf deren Stärken und Schwächen wir im Sinne ihrer langfristigen Entwicklung immer wieder individuell eingehen. Gleichzeitig waren wir bestrebt aus dieser Gruppe eine funktionierende Mannschaft zu bilden, was sicherlich durch den Umstand begünstigt wird, dass inzwischen neun Spieler des Stützpunkt-Teams im gleichen Verein spielen.“

    Wenn der DFB-Elite-Jugend-Lizenz-Inhaber von seinem Team spricht, erkennt man wie intensiv er mit seinen Spielern arbeitet. Zu jedem einzelnen Spieler hat Bartz ein detailliertes Fähigkeitsprofil entwickelt. Dieser analytische Blick erlaubt es ihm für jeden Spieler die geeigneten Ausbildungsimpulse zu finden und im wöchentlichen Training umzusetzen.

    Es wird spannend sein zu sehen, wie die Euskirchener U13-Jungs ihr gelerntes Können und Wissen beim Stützpunkt-Turnier einbringen. Eins ist dabei jetzt schon sicher: Ihr Trainer wird die Wettkampf-Erfahrungen mit ihnen aufarbeiten und sie als Antrieb für die weitere Entwicklung nutzen.

  • Kreis Rhein-Erft

    Kreis Rhein-Erft

    Frank Geller, der U13-Trainer im Stützpunkt Rhein-Erft möchte mit Blick auf sein Team nicht tief stapeln: „Wir haben eine richtig gute Mannschaft und gehen mit äußerst positiven Erwartungen in dieses Sichtungsturnier.“

    Der DFB-Elite-Jugend-Lizenz-Inhaber ist ein absolutes Urgestein in der Nachwuchsarbeit des FVM. Bereits von 1990 bis 2001 betreute der ehemalige Verbandsliga-Spieler die Kreisauswahl Euskirchen, ehe er nach Einführung des DFB-Stützpunkt-Systems die Rolle als Trainer im Stützpunkt Rhein-Erft übernahm. Somit blickt der zweifache Familienvater auf insgesamt 27 Jahre Talentförderung zurück.

    Umso mehr Gewicht hat es, wenn Geller davon spricht, dass er guter Hoffnung ist, dass sich der ein oder andere seiner Spieler für den Kader der Mittelrhein-Auswahl empfehlen können wird. Es wäre bei Weitem nicht der erste Geller-Schützling, der für höhere Aufgaben in Frage käme.

  • Kreis Aachen

    Kreis Aachen

    Aachen will seine Träume leben 

    Mirko Braun, der Trainer der Aachener-U13-Auswahl, sieht seine Mannschaft gut vorbereitet für den Vergleich der Stützpunkte: „Im letzten Testspiel gegen die U13 von Alemannia Aachen konnten unsere Jungs spielerisch und kämpferisch überzeugen. Wir werden in guter Form in Hennef auftreten.“

    Das Spiel seiner Jungs am Tivoli dürfte dem dreifachen Familienvater wie eine Zeitreise vorgekommen sein, schnürrte er doch selbst einige Jahre die Schuhe für die Alemannia und schaffte es als Spieler des Traditionsvereins aus der Kaiserstadt bis in die dritthöchste Liga. 

    Als sein Lebensmotto bezeichnet der Angestellte der RWTH Aachen den Ausspruch „Träume nicht dein Leben, sondern lebe Deine Träume“. Ein Motto, dass er seinen Schützlingen sicher mit auf den Weg geben wird, wenn es darum geht beim Stützpunkt-Turnier in Hennef einen weiteren Schritt in Richtung der eigenen (Fußball-)Träume zu gehen.

  • Kreis Düren

    Kreis Düren

    Dürener Jungs wollen auf das „Sprungbrett“

    Rolf Hamboch, der U13-Trainer des Stützpunktes Düren, weiß aus jahrelanger Erfahrung was seine Jungs bei diesem Turnier erwarten wird: „Im Kreis Düren gibt es mit dem FC Düren-Niederau nur einen D-Jugend-Mittelrheinligisten, was zur Folge hat, dass ein Großteil unseres Teams im Verein nur auf Kreisebene spielt. Allerdings zeichnen sich alle Spieler durch eine hohe Motivation und Lernwilligkeit aus. Genau diese Eigenschaften benötigen wir auch beim Turnier, dann wird es unabhängig von den einzelnen Spielergebnissen eine erfolgreiche Veranstaltung für unsere Spieler und deren Entwicklung“.

    Dass Entwicklungserfolge in dem von ihm betreuten 2004er-Team keine Ausnahme sind, hat sich im letzten Sommer bereits unter Beweis gestellt: Mit Matthias Hempel (zum 1. FC Köln) und Jonas Varona (zu Alemannia Aachen) schafften zwei Stützpunkt-Spieler den Sprung in ein Nachwuchsleistungszentrum. Für Rolf Hamboch, der über die DFB-Elite-Jugend-Lizenz verfügt ist es neben dem motorischen Talent vor allem die Einstellung, die letztendlich darüber entscheidet, ob weitere seiner Spieler den Stützpunkt als „Sprungbrett“ nutzen können.

  • Kreis Heinsberg

    Kreis Heinsberg

    Ex-Fohlen führt Heinsberger U13 zum Stützpunkt-Turnier

    Mit großer Vorfreude sieht auch der Heinsberger Stützpunkt-Trainer Holger Louis dem Turnier entgegen: „Als kleiner Kreis mit relativ wenigen Vereinen können wir im Vergleich zu den anderen FVM-Kreisen naturgemäß oftmals nicht aus einer großen Anzahl von Talenten auswählen. Allerdings verfügen wir in der Spitze immer wieder über interessante Spieler, die das Potenzial haben sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.“

    Louis weiß wovon er redet, hat er doch selbst als damaliger Jugendspieler von Borussia Mönchengladbach vielfältige Erfahrungen im Nachwuchs-Leistungsfußball gesammelt. Von diesem Erfahrungsschatz des DFB-A-Lizenz-Inhabers profitieren nun die U13-Kicker des Stützpunktes Heinsberg, die bereits bei der Hallenrunde im Januar durch eine technisch hohe Qualität und gute spielerische Ansätze überzeugen konnten.

    Dass dabei mit dem zweiten Platz eine vordere Platzierung erzielt werden konnte bewertet der zweifache Familienvater zwar als absolut erfreulich, stellt aber – ganz im Tenor der Schwerpunkte der Stützpunktarbeit – vor allem die sehr gute individuelle Entwicklung seiner Schützlinge heraus.

    Diese Entwicklung weiter voran zu trieben ist das große Ziel des hauptberuflich in der Wirtschafsförderung der Stadt Heinsberg beschäftigen Wirtschaftsgeographen. Und vielleicht gelingt es ja schon in absehbarer Zukunft dem ein oder anderen der ihm anvertrauten Spieler dem Weg ihres Trainers zu folgen und den Sprung in ein Nachwuchsleistungszentrum oder sogar in die Verbands-Auswahl zu schaffen.


Stützpunkte


Stützpunkt Köln

  • Trainer

    Trainer

    Raimund Kiuzauskas

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005

    Alexander Odenthal

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004

    Sebastian Schwab

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003

    Maik Templer

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Karl-Heinz Wagner

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz / Torwarttrainer-Leistungslizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001 / Torhüter / Mädchen

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Ostkampfbahn

    Jakob-Zündorf-Weg

    50933 Köln 

    (zwischen Rhein-Energie-Stadion Osttribüne und Stadionbad)

    Email: dfb.stp.koeln(at)googlemail.com  

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr


Stützpunkt Bonn

  • Trainer

    Trainer

    Wolfgang Milka

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005 / Mädchen

    Fabian Mennen

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004 

    Klaus Adam

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003

    Marcel Gillen

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Julian Schwermer

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz, Torwarttrainer Leistungslizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001 / Torhüter

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage des SF Brüser Berg

    Schulzentrum Hardtberg

    Schießstandweg

    53125 Bonn


  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr


Stützpunkt Sieg

  • Trainer

    Trainer

    Moritz Fölger

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005

    Jan Franke

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004

    Olaf Bahne

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003

    Jürgen Hülder

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Roland Brieskorn

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001 / Torhüter

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage der Sportschule Hennef

    Sövener Straße

    53773 Hennef

    E-Mail: dfb.stp.sieg(at)googlemail.com

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17:30-19:00 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 19:00-20:30 Uhr


Stützpunkt Euskirchen

  • Trainer

    Trainer

    Wolfgang Schmitz

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005

    Horst Bartz

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004

    Sylvia Risser

    Lizenz: DFB-Fußballlehrer-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003 / Mädchen  

    Jörg Kortholt

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Wolfgang Meinold

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001 / Torhüter

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage des TSC Euskirchen

    Erftstadion

    Erftstraße

    53879 Euskirchen

    E-Mail: dfb.stp.euskirchen(at)googlemail.com

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 18.45 Uhr bis 20.15 Uhr


Stützpunkt Berg

  • Trainer

    Trainer

    Hubert Moog

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004 / Torhüter

    Frank Baxmeier 

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003

    Torsten Hennecken

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Timo Diehl

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001 / Mädchen

    Horst Semrau

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004 und 2000 / Torhüter

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage des BSV Viktoria Bielstein

    Jahnstraße 15

    51674 Wiehl

    E-Mail: dfb.stp.berg(at)googlemail.com

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr


Stützpunkt Rhein-Erft

  • Trainer

    Trainer

    Frank Doblhofer

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005

    Frank Geller

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004

    Günther Lang

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003 / Torhüter

    Holger Hoffmann

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002 / Mädchen

    Oliver Thomaschewski

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001 / Torhüter

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage FC Schwadorf

    Flechtenweg 100

    50321 Brühl-Schwadorf

    E-Mail: dfb.stp.erft(at)googlemail.com

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2005 / 2004 

    Montags, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

    Jahrgänge 2003 / 2002 / 2001

    Montags, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr


Stützpunkt Aachen

  • Trainer

    Trainer

    Uli Kirch

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: U12 (Jahrgang 2005

    Mirko Braun

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: U13 (Jahrgang 2004)

    Uwe Schnitzler

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: U14 (Jahrgang 2003)

    Manuel Ortiz-Gonzales

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: U15 Jahrgang 2002

    Michael Kreitz

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz, Diplomierter-DFB-Torwarttrainer 

    Zuständigkeiten: Stützpunktkoordinator, U16 (Jahrgang 2001) und 

    Torwarttrainer alle Jahrgänge für Jungen und Mädchen

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage des DJK FV Haaren 1912 e.V.

    Neuköllnerstr. 9

    52080 Aachen

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr


Stützpunkt Düren

  • Trainer

    Trainer

    Rolf Hamboch

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004

    Dirk Budinger

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005 / Mädchen

    Winfried Ronig

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Josef Spilles

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2001  

    Sascha Nacken

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003 / Torhüter

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    Sportanlage F.C. Viktoria Birkesdorf 1903 e.V.

    Sportzentrum Birkesdorf

    An der Festhalle 5

    52353 Düren - Birkesdorf

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr


Stützpunkt Heinsberg

  • Trainer

    Trainer

    Dirc Colling

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2005 / Mädchen

    Holger Louis

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2004

    Dirk Heimanns

    Lizenz: DFB-Trainer-A-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2003

    Andi Avramovic

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Jahrgang 2002

    Manfred Knops

    Lizenz: DFB-Elite-Jugend-Lizenz

    Zuständigkeit: Torhüter / Mädchen

  • Stützpunktort/Kontakt

    Stützpunktort/Kontakt

    SV Baal

    Lothlandstraße41836 Hückelhoven-Baal

  • Trainingszeiten

    Trainingszeiten

    Jahrgänge 2004/2005

    Montags, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

    Jahrgänge 2002/2003

    Montags, 18.30 Uhr bis 20.00Uhr

Nach oben scrollen