DFB-Junior-Coach

Ausbildung zum DFB-JUNIOR-COACH

Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer 40-stündigen Schulung zum DFB-JUNIOR-COACH ausgebildet. Die Jugendlichen sollen frühzeitig Trainererfahrung sammeln und selbst Kindern den Spaß am Fußball vermitteln.

Die Ausbildung der Jugendlichen erfolgt direkt an ausgewählten Schulen und wird vom Fußball-Verband Mittelrhein unterstützt und begleitet. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainer gelegt. Sie sollen früh lernen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Im Zuge der Ausbildung werden folgende Themenblöcke geschult:

  • Leitlinie für die Stundengestaltung
  • Kinder im Entwicklungsgang – Konsequenzen für das Fußballspielen und -training
  • Durchführung einer AG-Stunde
  • Umsetzung einer AG-Stunde
  • Einführung in die Rolle des Junior-Coaches
  • Grundlagen des Fußballspiels – Entwicklung einer AG-Stunde
  • Ausgewählte Teilbereiche der Kondition
  • Rechtliche Grundlagen und Fragen
  • Erste Hilfe
  • Grundlagen der Trainingsmethodik
  • Grundlagen des Junior-Coaches
  • Changing-Teams-Turnier
  • Konfliktmanagement und gruppendynamische Prozesse
  • Praxis mit Kindern
  • 4-gegen-4-Turnierform

Mit den aufgeführten Inhalten bildet der DFB-JUNIOR-COACH eine neue Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungspyramide und dient als Einstieg in die Tätigkeit als Trainer. Dabei genießen die Junior-Coaches einen ganz besonderen Vorteil: 30 Lerneinheiten werden für die C-Lizenz anerkannt!

Ausbildungsschulen im FVM

Derzeit arbeitet der FVM mit folgenden Ausbildungsschulen zusammen:

  • Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen
  • Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen
  • Collegium Josephinum Bonn
  • Leonardo da Vinci Gesamtschule Hückelhoven
  • Gesamtschule Reichshof
  • Städtische Gesamtschule Troisdorf-Sieglar
  • Clara-Fey-Gymnasium
  • Abtei-Gymnasium Brauweiler
  • Gymnasium Haus Overbach
  • Geschwister-Scholl-Gymnasium Pulheim
  • Betty-Reiss-Gesamtschule Wassenberg
  • Landrat-Lucas-Gymnasium
  • Gesamtschule Meiersheide
  • Alfred-Müller-Armack Berufskolleg
  • Gesamtschule Gummersbach
  • Siegtal-Gymnasium Eitorf
  • Gymnasium am Oelberg Oberpleis
  • Europaschule Köln-Zollstock
  • Hermann-Josef-Kolleg
  • Gymnasium Frechen

FVM-Pate: Frank Schaefer

Als Paten konnte der FVM Frank Schaefer, ehemaliger Leiter des Nachwuchszentrums des 1. FC Köln, gewinnen.

„Als Trainer kann man unglaublich viel bewegen. Daher ist es wichtig, dass die Trainer auch und gerade an der Basis gut ausgebildet sind. Die Ausbildung zum Junior-Coach ist eine tolle Möglichkeit, erste Trainererfahrungen zu sammeln“, erklärt Schaefer und ergänzt, was für ihn die Faszination ausmacht. „Der Trainer ist der Schlüssel für alles: Er ist derjenige, der mit den unterschiedlichsten Spielern und Typen agiert, der mit den Eltern kommuniziert, der organisiert und unglaublich viele Entscheidungen trifft, die die Entwicklung der Mannschaft beeinflussen“, so Schaefer.

Das Video zur Einweihung der Patenschaft mit Frank Schaefer finden Sie hier.

Ein ausführliches Interview mit Frank Schaefer und einen Bericht über die Einweihung der Patenschaft (EINSZUEINS-Ausgaben 5-2014 und 6-2014) finden Sie am Ende dieser Seite.


Ansprechpartner

Jugendbildungsreferentin Sandra Fritz

Sövener Straße 60

53773 Hennef

E-Mail: sandra.fritz(at)fvm.de

Tel.: 02242/91875-41

Fax.: 02242/91875-55


Nach oben scrollen