Schlusspfiff – Alle Entscheidungen der Saison 2016/17 gefallen

Schlusspfiff – Alle Entscheidungen der Saison 2016/17 gefallen

Die Saison 2016/17 im Verbandsgebiet des FVM ist Geschichte. Am Sonntag fielen im Herren- und Frauenspielbetrieb die letzten Entscheidungen in Sachen Meisterschaft sowie Auf- und Abstieg.

Den Titel in der Herren-Mittelrheinliga sicherte sich der FC Wegberg-Beeck am letzten Spieltag mit einem 4:1-Erfolg gegen Viktoria Arnoldsweiler. Die vor dem Spieltag punktgleichen Konkurrenten des TV Herkenrath verloren zuhause mit 0:1 gegen den FC Inde Hahn, der den Abstieg als Tabellen-Vierzehnter dennoch nicht mehr verhindern konnte. Im letzten Entscheidungsspiel der Liga sicherte sich der FC Hennef 05 den Klassenerhalt. Dazu reichte ein 2:2-Unentschieden beim FC BW Friesdorf, um sich in der Abschlusstabelle mit einem Punkt vor Inde Hahn zu platzieren.

In der Mittelrheinliga der Frauen holte sich der SV Menden die Meisterschaft bereits zwei Spieltage vor Schluss. Nach dem abschließenden 3:2-Sieg gegen die Spvg. Wesseling-Urfeld liegen die Mendenerinnen sieben Punkte vor dem 1. FFC Bergisch Gladbach. Es ist das erste Mal überhaupt, dass die erste Damenmannschaft des SV Menden einen Titel einfährt. Der Verein, der als einziger im Frauenspielbetrieb im Verbandsgebiet mit drei Mannschaften vertreten ist, freut sich zudem über einen zweiten Titel: Die dritte Mannschaft krönte sich in der Kreisliga A zum Meister. Mit der zweiten Mannschaft landete der Verein in Staffel 1 der Landesliga auf dem neunten Platz.


Alle Meister sowie Auf- und Absteiger der Mittelrheinligen, Landesligen und Bezirksligen der Herren und Frauen gibt es hier in der Übersicht

Die aktuelle Quotientenregelung im Herrenspielbetrieb (Stand: 11. Juni 2017)

Alle Tabellenstände und Ergebnisse des letzten Spieltags auf FUSSBALL.DE

Hier geht es zur Meistergalerie der Saison 2016/17

(Foto: Günter Passage)

Nach oben scrollen