Länderspiel in Köln: Deutschland mit Remis zum Jahresausklang

Länderspiel in Köln: Deutschland mit Remis zum Jahresausklang

Die deutsche Nationalmannschaft hat dank am Dienstagabend in Köln dank des späten Ausgleichs zum 2:2 gegen Frankreich das Länderspieljahr 2017 ohne Niederlage beendet, Gratulation!

Dass ein solches Länderspiel gelingt, ist nicht nur den vielen DFB-Mitarbeitern zu verdanken, sondern auch den Volunteers, Einlauf- und Bannerkindern (aus verschiedenen FVM-Vereinen und vom Stützpunkt Köln) sowie zahlreichen Helfern im Hintergrund, die für einen tollen Rahmen sorgen.

Danke an alle für die gute Organisation und die schöne Atmosphäre, wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Länderspiel im FVM-Gebiet!

Zum Spiel

Gegen die Equipe Tricolore kam das Team von Bundestrainer Joachim Löw zum Jahresabschluss zu einem 2:2 (0:1.). Lars Stindl verhinderte mit seinem Treffer in der Nachspielzeit eine Niederlage.

Alexandre Lacazette (34.) hatte den Weltmeister von 1998 in Führung geschossen. Timo Werner belohnte einen starken Start in die zweite Halbzeit mit dem Ausgleich (54.). Pech hatte Toni Kroos, der einen Freistoß an Latte und Pfosten setzte (70.), im direkten Gegenstoß traf stattdessen Lacazette zur Entscheidung (71.). Dann kam Joker Stindl und schloss einen tollen Angriff über Mesut Özil und den ebenfalls eingewechselten Mario Götze zum Endstand ab.

Bildergalerie

Hier geht es zur Bildergalerie

News zum Thema

Stindl rette das Remis (Video)

9,25 Mio. Menschen vor dem TV

Bundestrainer Joachim Löw zieht Jahresbilanz

Nach oben scrollen