Kreis Köln

„A-Junioren-Trainertreffen“ des Jugend-Ausschusses Köln bei Borussia Kalk

Der Kreisjugendausschuss Köln hat in diesem Jahr als neues Format von Zusammenkünften für alle Junioren- und Juniorinnen-Mannschaften und deren Vereine erstmals ein „Trainertreffen“ von den A-Junioren bis zu den G-Junioren angeboten, dies an insgesamt sechs Standorten und Terminen vom 13. Dezember 2017 bis zum 7. Februar 2018.

„A-Junioren-Trainertreffen“ des Jugend-Ausschusses Köln bei Borussia Kalk

Nach dem  Start für die G-Junioren bei der SpVg. Flittard und dem Treffen im Vereinsheim „Im Bühl“ beim SV Schlebusch für Trainer/-innen von den F- bis zu den D-Junioren für den rechtsrheinischen Raum sowie der Veranstaltung für die gleichen Altersklassen und den linksrheinischen Raum im Clubheim des 1. FSV Köln 1899 auf der Bezirkssportanlage Weidenpesch in der Scheibenstraße, ferner dem Trainertreffen der C-Junioren im „Sporttreff“ des SC Brück am Oberer Bruchweg und als vorletzter Treff dieser Veranstaltungsreihe das der B-Junioren beim SC Schwarz-Weiß Köln am Kolkrabenweg fand heute abschließend das der A-Junioren-Trainer im Vereinsheim des SC Borussia Kalk in der Lilienthalstraße statt.

Vielleicht auch den schlechten Verkehrs- wie Witterungsbedingungen sowie denen im Rheinland bevorstehenden „tollen Tagen“ geschuldet, war die Beteiligung von Vereinsseite heute mehr als überschaubar. So kam nur eine recht kurze Schnell-Frage- und –Antwort-Runde mit den Kreisvertretern Markus Vossen, Hans-Peter Rick, Werner Jung-Stadié und Vanessa Vossen zustande.

Markus Vossen aus dem Kreisjugend-Ausschuss Köln zog ein erstes Fazit nach den nun sechs Trainertreffen: „Wir haben als Jugendausschuss eine Reihe von sinnvollen Anregungen erhalten. Man hat uns durchaus ein paar Hausaufgaben mit auf den Weg gegeben, aber dies war ja schließlich auch Sinn dieses Formates, weg vom Monolog zum Dialog. Auch wenn wir sicher ein paar Modifizierungen vornehmen werden, haben wir den festen Willen, an diesen freiwilligen Veranstaltungen festzuhalten. Dank auch an den SC Borussia Kalk mit Jürgen Börnicke an der Spitze für die heutige Gestellung der Räumlichkeiten“.

Spontan bereits umgesetzt wurde die Bitte einer Information an die Vereine über die bis dato von ihren Schiedsrichtern geleiteten Spiele in der laufenden Saison durch den Kreisschiedsrichter-Ausschuss Köln, gerade heute auch bereits eine Mitteilung an die Vereine über das E-Postfach über generelle Platzsperren der Stadt Köln. Terminiert wurde ferner ein FUNino-Turnier des Kreises Köln am 24. Februar 2018 bei der SpVg. Flittard.

Zudem wurde mit dem Ausbildungskoordinator des Kreises Köln, Marco Feith, vereinbart, dass die C-Lizenz-Inhaber, die an solchen Trainertreffen teilnehmen, zwei Lehreinheiten für ihre Fortbildung angerechnet bekommen, auch eine Anregung aus den Reihen der Trainer.

Weitere Themen werden sicher intensiv im Kreis Köln diskutiert werden, und sofern realisierbar, sicher zumindest mittelfristig umgesetzt werden.

Nach oben scrollen