ODDSET-Fair-Play-Pokal 2016/17

Die Zweite macht’s – FC Hürth II gewinnt ODDSET-Fair-Play-Pokal 2016/17

Als zweite Mannschaft hat man es nicht immer leicht. Mal hat man nicht genügend Spieler zusammen oder Spieler werden in der ersten Mannschaft benötigt und wenn es hart auf hart kommt wird sie, wie auch in Leverkusen und Frankfurt bereits geschehen, vom Spielbetrieb abgemeldet.

Eine „Zweite“ im FVM hat es dieses Jahr allerdings geschafft, sich gegen ihre erste Mannschaft zu behaupten. In Hürth schaffte es die Reserve des FC, neben einer sehr guten Saison als Aufsteiger mit einem 3. Platz, sich den Titel in der ODDSET-Fair-Play-Wertung zu sichern. Bereits im Winter waren sie unter den Top 10 und das weit vor der ersten Mannschaft. Zur Rückrunde war noch der Vorjahressieger, der SV Schlebusch, Führender in der Wertung, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. So ist es mittlerweile fast schon Tradition, dass die Saisoneröffnung des FVM beim Gewinner des ODDSET-Fair-Play-Pokals stattfindet. Als dieser wähnte sich Mitte April auch noch der SV Bergisch Gladbach 09, obwohl schon damals der FC Hürth II an Platz eins kratzte. Und wie ein Sprichwort so schön sagt, wird am Ende abgerechnet: Hürth zog an Bergisch Gladbach vorbei und sicherte sich mit lediglich 45 Verwarnungen und einer Gelb-Roten Karte das Ticket für die FVM-Saisoneröffnung am 25. August 2017.
Der FVM gratuliert der zweiten Mannschaft des FC Hürth und motiviert sie bereits jetzt zur Titelverteidigung in der Saison 2017/18.

Die weiteren Platzierungen finden Sie in der Übersicht, die nachfolgend zum Download bereitsteht.

ODDSET-Fair-Play-Pokal-Wertung 2016/17
Nach oben scrollen