Kreisdialog

„Wir führen den Dialog auf allen Ebenen fort“ – so lautet eines der vier Ziele des FVM-Masterplans 2017-2019. In diesem Rahmen können sich Vereinsmitarbeiter in verschiedenen Formaten, wie beispielsweise den Vereinsdialogen, Vorstandstreffs oder Dialogwerkstätten aktiv an der Verbands- und Fußballentwicklung beteiligen.

Neu ist der Kreisdialog, bei dem es zum Austausch zwischen einem Kreisvorstand und dem FVM-Präsidium kommt. Ziel ist die weitere Stärkung der Zusammenarbeit im Sinne der Vereine.


Alle Kreisdialoge im Überblick

  • Berg

    Gelungene Pilotveranstaltung in Berg

    Den Startschuss der Kreisdialoge gab es in Berg. Am 5. September 2017 besuchten die FVM-Präsidiumsmitglieder den Vorstand des Fußballkreises Berg zum Dialog. Denn: der Austausch auch auf dieser Ebene soll weiter fortgeführt werden.

    Vor allem die Kommunikation zwischen Kreisvorstand und Landesverband wurde dabei intensiv diskutiert: Auf welchen Wegen tauschen sich Kreis und Verband aus? Wie werden diese bewertet? Welche Verbesserungsmöglichkeiten gibt es? Darüber hinaus ging es um ein Thema, das der Kreisvorstand vorgeschlagen hatten: Schiedsrichtergewinnung und –erhaltung.

    Am Ende des Dialogs zog Alfred Vianden ein positives Fazit: „Kreis und Verband sind gemeinsam Dienstleister für die Vereine. Es ist im Sinne unserer Vereine wichtig, uns weiterzuentwickeln und Abläufe zu optimieren. Dieser Austausch trägt dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.“

    Nach einer Auswertung der Kreisdialoge auf DFB-Ebene sollen in den kommenden beiden Jahren auch Kreisdialoge mit den Vorständen den weiteren Fußballkreise durchgeführt werden.

    Teilnehmer:

    Kreis Berg:
    Rolf Müller (Vorsitzender), Jürgen Liehn (stellvertretender Vorsitzender), Ralf Zimmermann (Geschäftsführer), Wolfgang Pütz (Schatzmeister), Uwe Herbig (Vorsitzender Jugendausschuss), Heinz Wendeler (Vorsitzender Schiedsrichterausschuss), Alfons Arnoldy (Vorsitzender Freizeit- und Breitensport), Conny Pothmann (Vorsitzende Ausbildungsausschuss), Sabrina Räbsch (Frauenbeauftragte), Holger Plum (EDV-Koordinator), Stefan Flock (Vorsitzender Spruchkammer Senioren), Fabian Baldauf (Vorsitzender Spruchkammer Junioren), Karl Fassbender (Mädchenbeauftragter)

    FVM-Präsidium:
    Alfred Vianden (Präsident), Hans-Christian Olpen (Vizepräsident), Jürgen Aust (Vizepräsident), Dirk Brennecke (Geschäftsführer), Peter Oprei (Vorsitzender Verbandschiedsrichterausschuss), Rudi Rheinstädtler (Vorsitzender Verbandsjugendausschuss), Dominik Jolk (Vertreter der jungen Generation), Moritz Fölger (Referent Präsidium und Masterplan)

  • Düren

    Kreisdialog Düren

    Der zweite FVM-Kreisdialog mit dem Kreis Düren am 19. September 2017 stellte sich als gelungen heraus. Mit dem Ziel, die Zusammenarbeit im Sinne der Vereine zu stärken, kamen der Kreisvorstand Düren und die FVM-Delegation um Präsident Alfred Vianden zusammen.

    Vor allem die Kommunikation zwischen Kreisvorstand und Landesverband wurde dabei intensiv diskutiert: Auf welchen Wegen tauschen sich Kreis und Verband aus? Wie werden diese bewertet? Welche Verbesserungsmöglichkeiten gibt es? Darüber hinaus ging es um ein Thema, das der Kreisvorstand vorgeschlagen hatte: Flexibilisierungen im Spielbetrieb.

    Am Ende des Dialogs zog Alfred Vianden ein positives Fazit: „Kreis und Verband sind gemeinsam Dienstleister für die Vereine. Es ist im Sinne unserer Vereine wichtig, uns weiterzuentwickeln und Abläufe zu optimieren. Dieser Austausch trägt dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.“

    Teilnehmer

    Kreis Düren:
    Manfred Schultze (Vorsitzender), Sven Kirfel (stellvertretender Vorsitzender), Willi Gehlen (Ehrenvorsitzender), Willi Polfliet (Geschäftsführer), Horst Bruns (Vorsitzender Spielausschuss), Wolfgang Dembsky (Vorsitzender Jugendausschuss), Camillo Garzen (stellv. Vorsitzender Jugendausschuss), Bernd Jungherz (Vorsitzender Schiedsrichterausschuss), Rainer Koll (Beisitzer Schiedsrichterausschuss), Matthias Hunf (Vorsitzender Freizeit- und Breitensport), Uwe Jansen (Mitglied Spielausschuss)

    FVM-Präsidium:
    Alfred Vianden (Präsident), Jürgen Aust (Vizepräsident), Dirk Brennecke (Geschäftsführer), Markus Müller (Vorsitzender Verbandsspielausschuss), Rudi Rheinstädtler (Vorsitzender Verbandsjugendausschuss), Ellen Bertke (Referentin Medien und Kommunikation), Moritz Fölger (Referent Präsidium und Masterplan)

* Nach einer Auswertung der Kreisdialoge auf DFB-Ebene sollen in den kommenden beiden Jahren auch Kreisdialoge mit den Vorständen den weiteren Fußballkreise durchgeführt werden. Die Berichte folgen jeweils im Anschluss an den Kreisdialog.

Nach oben scrollen